Tiefenentspannung


Tiefenentspannung in der Gruppe  -  jeden 1. Mittwoch im Monat  !

Weitere Einzelheiten finden Sie unter Termine.


 

Tiefenentspannung geht weit über eine einfache Entspannung hinaus. Bei dieser Methode muss nichts geübt oder gelernt werden.

 

Wozu dient eine Tiefenentspannung?

 

In unserer schnelllebigen Zeit, umgeben von Stress und Hektik, ist es so wichtig wie nie zuvor uns kleine Pausen zu gönnen und für den Energieaufbau unseres Körpers und Geistes selbst zu sorgen. 

Die Natur hat uns eine entspannte Grundhaltung geschenkt, die uns durch äußere Umstände oft abhanden kommt. Um jedoch den täglichen Anforderungen gerecht zu werden, benötigen wir diese regelmäßigen Zeiten in körperlicher und geistiger Entspannung! 
Der Zustand unseres Geistes ist mit dem Zustand unseres Körpers eng verbunden. Sind unsere Muskeln ganz entspannt, so kann auch unser Geist entspannen. Alle unsere Handlungen haben ihren Ursprung im Geist. Erhält der Geist eine Aufforderung, die ihn zum Handeln veranlasst, sendet er über die Nerven den Muskeln die Botschaft sich zusammen zu ziehen.

 

Dadurch befinden sich viele Menschen, ganz unbewusst, selbst auch im Schlaf in körperlicher und geistiger Anspannung.  Auf Dauer ist z.B. der steife Nacken, die krause Stirn oder der zusammen gepresste Kiefer nicht nur unangenehm und schmerzhaft. Diese ständige Spannung zehrt auch an unseren Energiereserven und kann Kraftlosigkeit und Krankheiten verursachen. 

Auch eine Tiefenentspannung besteht aus drei Teilen: 

  • körperlicher

  • geistiger und
  • seelischer Entspannung

Wenn alle Muskelspannungen gelöst sind, fühlt sich unser Körper für einen Moment fast schwerelos an – ein Zeichen der tiefen Regeneration. 

Entspannung ist ein Prozess, eine Folge von Ebenen in unterschiedlicher Tiefe.

Schon wenige Minuten tiefer Entspannung genügen, um Mutlosigkeit, Erschöpfung und Müdigkeit zu bekämpfen, wirkungsvoller als durch viele Stunden ruhelosen Schlafs.